Mobilitätssportgruppe

Mobilitätstraining für Rollstuhlfahrer

Lisa aus Mobigruppe beim Benefizlauf 2012

Ursprünglich 1995 auf Initiative der Leipziger Selbsthilfegruppe der Arbeitsgemeinschaft Spina Bifida und Hydrocephalus e.V. gegründet, nehmen heute v.a. Kinder, Jugendliche und auch jung gebliebene Erwachsene Rollstuhlfahrer am Sportangebot teil, die auf Grund einer cerebralen Bewegungsstörung auf die Nutzung eines Rollstuhles im Alltag angewiesen sind.

Zielstellung für das Mobilitätstraining für Rollstuhlfahrer:

  • Vertrautmachen mit dem Rollstuhl – Erwerb von Fahrfähigkeiten zur Bewältigung des Alltags
  • Spass und Freude am/ durch Bewegen
  • Wahrnehmungsschulung (Übungen zur Körper- und Raumwahrnehmung)
  • Stärkung des Selbstbewußtseins und damit Unterstützung der Persönlichkeitsentwicklung
  • Integration in eine Gruppe und Erwerb sozialer Kompetenz
Mobilitätsgruppe für Rollstuhlfahrer
  • Kursleiter: Simone Zimmermann & Claudia Gierth
  • Trainingstag: Dienstag
  • Trainingszeit: 17:00 - 18:00 Uhr
  • Gruppenname: Mobilitätsgruppe für Rollstuhlfahrer
  • Ort: Fechthalle, Sportwissenschaftliche Fakultät, Jahnallee 59, 04019 Leipzig