Bekanntmachung - Schließung Sprunghalle ab Mitte Juli

Liebe Mitglieder,
leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass die Sprunghalle ab Mitte Juli 2018 wegen Baumaßnahmen wieder geschlossen wird. Alle betroffenen Teilnehmer können sich gern in den kommenden Monaten mit Geschäftsstelle in Verbindung setzen, um das weitere Prozedere (passive Mitgliedschaft, Alternativgruppen, außerordentliche Kündigung etc.) zu besprechen.
i. A. d. Vorstandes, Geschäftsstelle des RSL e.V.

Wortlaut Schreiben UNI:
"Liebe Sprunghallen-Nutzer, in Zuge der regelmäßigen Überprüfung unserer Gebäude auf Standsicherheit wurden im Jahr 2017 erhebliche Schäden am Sprungbecken festgestellt. Das Becken ist undicht und die Abdichtung des Beckenumgangs ist defekt. In Folge dessen gelangt chrorbelastetes Wasser an die Tragkonstruktion und schädigt dort den Beton sowie Bewehrungselemente. Durch den Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement wurde das Schadensbild ermittelt, dringender Handlungsbedarf festgestellt und eine Baumaßnahme zur Sanierung des Beckens angemeldet. Diese Maßnahme wurde nun genehmigt und ist in den Jahren 2018 und 2019 umzusetzen. Die Detailplanungen beginnen im Januar 2018, die Bauphase Mitte des Jahres. Für Sie als Nutzer bedeutet dies folgende Nutzungseinschränkung: Die Sprunghalle wird nach derzeitiger Planung von Mitte Juli 2018 bis Ende Februar 2019 nicht nutzbar sein. Über den genauen Zeitablauf informieren wir, sobald die Planung entsprechend fortgeschritten ist."